Startseite
  Archiv
 
  you
  burn
  too
  bright
  Gästebuch

 

http://myblog.de/elfen.feuer

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Eine komplette Nacht Zimmer frei! und mich zerfrisst Müdigkeit, dass wohl noch nicht einmal das Making Of zu ende geschaut wird.

Morgen geht die Uni wieder los. Einerseits schön, andererseits vielleicht doch zu viel. Zwei Abende MUN-Treffen, vermutlich zwei Tage arbeiten, zwei Seminare, zwei Vorlesungen, sechs Stunden Arabisch, 3 Stunden Geschichte des NMO.

Doch als krönender Abschluss New York im März.

 

 

Zweifel sind aber Begleiter.

Zweifel, dass es letztendlich doch zu viel ist

oder ich an mir selbst scheiter...

Doch nun erstmal auf ins nächste فَصْل دِرَاسِيّ !

11.10.09 22:24


8.30pm

... Und ich weiß nicht, was mich erwartet. Vielleicht nicht gerade die beste Zeit für ein Wiedersehen nach mehreren Monaten, wenn ich doch momentan eher der Meinung bin, dass ich sowieso nichts von dieser Person will außer höchstens Freundschaft... Meine innere Stimme ist verschüttet und ich weiß einfach nicht, was ich in diesem Bereich des Lebens gerade mit mir anfangen soll.

12.10.09 13:11


3 Stunden durchgeredet über die vergangenen Reisen und alles Mögliche.
Angst war wieder völlig umsonst. Und ich glaub das "Ungewisse" ist nun auch mehr aus dem Weg geschafft als davor. Nur was er eigentlich will ist irgendwie immernoch unklar. und auf meiner Seite genauso... Ich mag das nicht. Ich will einmal ganz genau spüren, was ich möchte. Auch im Zwischenmenschlichen Bereich.
14.10.09 14:41


Die Sonne scheint heute wundervoll. Und Frollein H. und P. werden sich nun auf den Weg zum Schloss machen. Luft genießen, Aussicht genießen, Sonne tanken, Fotos machen.(:
15.10.09 15:29


Die Videos von Porcupine Tree sind pure Melancholie in Bildern. So schön, so dunkel.

Am 01. Dezember sehe ich sie. Mein erstes Konzert auf das ich wirklich alleine gehe. Und ich freu mich jetzt schon. Es wird ganz besonders.

16.10.09 12:15


Es gab schon Besseres als diesen Tag...
18.10.09 00:06


Endlich wieder in der eigenen Wohnung kochen können. Der Stress ist fast vergessen, meine Mitbewohnerin entspannt sich in der Badewanne und ich wollte/sollte eigentlich schon längst schlafen gehen.
Zug fährt um 9.21am. Um5.10pm dann bereits wieder zurück und morgen Abend gibt es sehr leckeres Essen mit sehr lieben Menschen.
24.10.09 00:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung